Dr. Hans Dieter Neuwinger's Afrikanische Pfeilgifte PDF

By Dr. Hans Dieter Neuwinger

Show description

Read or Download Afrikanische Pfeilgifte PDF

Best nonfiction_1 books

Relearning to See: Improve Your Eyesight Naturally! by Thomas Quackenbush PDF

During this available presentation of the well-known Bates procedure, Thomas R. Quackenbush (who teaches the Bates procedure in California and Oregon) describes how eyesight can enhance evidently, at any age and despite heredity. This publication is a superb tribute to the genius of Dr. Bates, who used to be a pioneer in learning how imaginative and prescient turns into blurred and the way it restores itself obviously to readability and acuity.

Download PDF by Eileen Johnson: Tropical Flowers

Gorgeous, unique and colourful tropical plants are the shining stars during this stimulating examine tropical flower displays. Eileen Johnson and Felipe Sastre of Flower institution long island display how orchids, elephant ears, ginger, anthurium, and healthier into sleek settings. even if utilized in a penthouse, a bouquet for a bride, or as fire décor for Christmas, tropical flora could be unforeseen, clean and fashionable.

Extra info for Afrikanische Pfeilgifte

Sample text

Dient in der Augenheilkunde zur Herabsetzung des intraokulären Drucks bei der Behandlung des Glaukoms (Grüner Star). Außerdem ist es ein Gegengift zudem südamerikanischen Pfeilgift Curare, dessen muskellähmende Wirkung es vollkommen aufhebt. REICHSTEIN und LARDON berichteten 1944 über ein Verfahren, Sarmentogenin, das Genin einiger glykosidischer Pfeilgift-Wirkstoffe, in Cortison überzuführen, dem wichtigsten Mittel gegen rheumatische Arthritis. Die Bereitstellung geeigneten Pflanzenmaterials, insbesondere von Strophanthus sarmentosus, zu dessen Beschaffung mehrere Expeditionen systematisch ganz Westafrika durchkämmten,.

SHARPEY stellte die Herzwirksamkeit fest, und 1865 bestätigten FAGGE und STEVENSON [142] das Kombe-Pfeilgift als „cardiac poison", dessen Wirkung auf das Froschherz der des Fingerhuts, der asiatischen Antiaris toxicaria und der herzwirksamen Meerzwiebel gleichstehe. An Strophanthus-Samen aus Gabun, der 1865 auf der Weltausstellung in Paris gezeigt wurde, konnte PELIKAN die digitalisartige Herzwirksamkeit bestätigen [143]. Der alkoholische Extrakt aus Strophanthus-Samnen wurde als „Tinctura strophanthi" zum teilweisen Ersatz des Fingerhuts eingeführt.

In West- und Zentralafrika dagegen sind die Kenntnisse über die Pfeilgiftbereitung noch geläufiger, und die Jagd mit vergifteten Pfeilen ist bei der Mehrzahl der Stämme noch relativ weit verbreitet, insbesondere bei den Eingeborenen in der Nähe von Wildschutzgebieten und bei den Pygmäen. Die Bereitung leistungsfähiger Pfeilgifte ist aber auch hier eine langsam aussterbende Kunst.

Download PDF sample

Afrikanische Pfeilgifte by Dr. Hans Dieter Neuwinger


by Joseph
4.3

Rated 4.29 of 5 – based on 48 votes